Membrantechnik

Bei der Membrantechnik strömt Prozess- oder Abwasser unter Druck über speziell entwickelte technische Membranen aus Keramik oder Kunststoff, die ähnlich wie Filter funktionieren. Auf der Membran erfolgt die Trennung der Inhaltsstoffe von der Flüssigkeit.

Das Prozesswasser wird mit einer Kreislaufpumpe vom Prozesswassertank aus wiederholt in das Membranmodul gefördert und überströmt die Oberfläche der Ultrafiltrationsmembran. Die speziell für die jeweilige Filtrationsaufgabe ausgewählte keramische Rohrmembran lässt Wasser passieren, hält jedoch Makromoleküle und Partikel zurück. Das Prozesswasser tritt unter Druck senkrecht zur Überströmungsrichtung durch die Membran und fließt gereinigt in den Filtratbehälter.

Eigenschaften:

  • Behandlung von Prozesswasser zur Reinigung und Recycling von Prozesswasser sowie Rückgewinnung von Wertstoffen
  • Abtrennung von gelösten und ungelösten organischen Makromolekülen und partikulären Inhaltsstoffen
  • Aufkonzentration von Wertstoffen wie Blut, denaturierte Stärke, Verdicker, Fermentbrühen und O/W-Emulsionen
  • Klarfiltration von wässrigen Lösungen
  • Reduktion von Kosten und Optimierung von Produktionsprozessen

Please ask us your questions:

Kostenlos und unverbindlich Katalog

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage. Um einen Überblick über unsere Technologien und Produkte zu erhalten, können Sie hier kostenlos und unverbindlich unseren (digitalen) Katalog anfordern. Falls Sie eine Zusendung per Post wünschen, geben Sie bitte Ihre Adresse an.


Mir ist die Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten bekannt. Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten lediglich zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch verarbeitet und dann wieder gelöscht werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte ist ausgeschlossen.