Luftreinigung in der Chemischen und Pharmazeutischen Industrie

Luftreinigung in der Chemischen und Pharmazeutischen Industrie

Geruchsbeseitigung mit UV-C/Ozon-Technologie
Bei der Herstellung und Verarbeitung von organischen Rohstoffen und Zwischenprodukten bis hin zu Spezialchemikalien werden Stoffe chemisch umgewandelt. Verfahrenstechnisch bedingt entstehen Prozessgase und Abluftströme mit teilweise giftigen, korrosiven und geruchsintensiven Chemikalien.

    • In der Kunststoff- und Kautschukindustrie sind es gummiverarbeitende Betriebe, z.B. Hersteller von Reifen und Gummiformteilen. Beim Vulkanisierungsprozess werden Vernetzerchemikalien in Lösung verarbeitet, zum anderen werden Haftvermittler für die dauerhafte Verbindung von Stahl und Gummi mit Lösungsmitteln aufgebracht. Die eingesetzten Lösungsmittel sind entweder aromatenfrei (MIBK, MEK, Isopropanol, Hexane, etc.) oder aromatenhaltig ( BTEX: Benzol, Ethylbenzol, Toluol, Xylole).
    • In der Bitumen und Teer verarbeitenden Industrie fallen neben den sog. BTEX-Aromaten noch Polyaromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) in der Abluft an.
    • Bei der Herstellung von Dichtstoffen wie z.B. Silikonen werden neben organischen Lösungsmitteln und Silanen auch Vernetzungschemikalien wie Essigsäure frei, welche zudem geruchsrelevant sind.
    • In der Pharmazeutischen Industrie werden bei den Herstellung und Verarbeitung von endokrinen Substanzen wie Antibiotika und Zytostatika frei. Emissionen sind selbst in geringsten Konzentrationen möglichst zu vermeiden.
    • In der Mineralölindustrie müssen Tanklager regelmäßig bei Revisions- und Reinigungsarbeiten belüftet werden. Kennzeichnend hierbei sind enorm hohe Anfangskonzentrationen. Die Reinigung von Chemikaliengebinden und Tankwagen bietet die komplette Bandbreite der VOCs.

    Die UV-C/Ozon Technologie ist ein Reinigungssystem speziell für stark riechende, organisch belastete Abluft aus lösungsmittelhaltigen Prozessen

    Verfahren in 3 Schritten:

    • UV Kammer: Aufspaltung langkettiger Verbindungen durch das UV-C Licht und Bildung von Ozon durch das UV-C Licht
    • Reaktionsstrecke: Reaktion des Ozon mit den aufgespaltenen Verbindungen / Oxidation
    • Katalysatorstufe: Verlängern der Reaktionszeit , Nachpolieren

    Please ask us your questions:

    Kostenlos und unverbindlich Katalog

    Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Homepage. Um einen Überblick über unsere Technologien und Produkte zu erhalten, können Sie hier kostenlos und unverbindlich unseren (digitalen) Katalog anfordern. Falls Sie eine Zusendung per Post wünschen, geben Sie bitte Ihre Adresse an.


    Mir ist die Erklärung zum Schutz personenbezogener Daten bekannt. Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten lediglich zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch verarbeitet und dann wieder gelöscht werden. Eine Weitergabe meiner Daten an Dritte ist ausgeschlossen.